Sie sind hier: > Gespielte Stücke > 1993 - Der Meisterlügner

1993 - Der Meisterlügner

 

Stück in 3 Akten von Hans Kirchhoff

Zum Inhalt:
Mann muß nicht unbedingt mit der Familie in Urlaub fahren, um sich zu erholen. Schickt man die Frau und die Töchter alleine, so kann es zu Hause auch sehr lustig werden. So haben sich also der Familienvater und der Schwiegersohn eine kleine Notlüge einfallen lassen, um nicht mit auf Urlaub fahren zu müssen. Allerdings wer einmal lügt, der muß meistens weiterlügen. Und so wächst der Herr des Hauses zum waren Meisterlügner. Als schließlich alles daneben geht, verliert der Meisterlügner die Nerven und es kommt bernahe zur Familienkatastrophe. Doch keine Angst, um Haaresbreite renkt sich alles im allerletzten Augenblick wieder ein und es kommt zum Happy End.

 

Personen und ihre Darsteller

Regie: Jürgen Grützner

Paul Stein Maschinenbaumeister Winfried Rinklake
Hanna seine Frau Erna Blom
Heike Tochter Gaby Peters
Wally Tochter Doris Kleinestrangmann
Heinz Rosen Heikes Mann, Montour Uli Schneider
Horst Horsten sein Freund, Schauspieler Helmut Klima
Amanda Pieseke Pauls Schwiegermutter  Hildegard Klima
Max Brünn Pauls frühererKollege, Rentner Josef Specht
Horn Direktor der Maschinenbau A.G. Stefan Peitzmann

Weitere Mitwirkende:

Souffleuse Cilla Schulmann
Maske Linde Wolk
Bühnenbau K.H. Vorjohann, Norbert Füchtenhans, Peter Schulmann, Martin Poppenborg, Uwe Weidenbörner
Bühnentechnik Klemens Petermann, Helmut Amsbeck