Kolpingtheatergruppe Harsewinkel2007 - Onkel Theo kommt
Sie sind hier: > Gespielte Stücke > 2007 - Onkel Theo kommt

2007 - Onkel Theo kommt

 

Lustspiel in 3 Akten von Hartmut Rohrmoser

Zum Inhalt:

In unserer Komödie "Onkel Theo kommt" betreiben Mutter Gabi Spinner mit ihrem Sohn Frank und ihrer Tochter Anja eine Gaststätte, von der sie gerade so leben können.
Plötzlich kommen an einem Tag gleich zwei schlechte Nachrichten. Die erste kündigt sich per Brief an: Onkel Theo kommt!
Die ganze Verwandtschaft hält Theo für reich. Wer ihn am besten behandelt wird angeblich von ihm als Haupterbe eingesetzt.
Onkel Theo isst und trinkt sich also bei der Verwandtschaft durch und alle behandeln ihn gut. Aber keiner mag ihn.
Die zweite schlechte Nachricht kommt von der Hausbesitzerin. Sie will das Haus mit dem Lokal an einen Automatenaufsteller verkaufen, der daraus eine Spielhölle machen will. Hans und Gabi haben zwar das Vorkaufsrecht, doch was nutzt ihnen das, wo sie doch kein Geld haben.
Ein Stammgast bringt sie auf die Idee, den reichen Onkel anzupumpen. Der scheint allerdings weniger reich zu sein, als alle dachten...

 

Personen und ihre Darsteller:

Regie: Helmut Klima

 

Frau Sinner die Wirtin Hildegard Klima
Frank ihr Sohn Christoph Mense
Anja ihre Tochter Sarah Klima
Theo Wulfer der Onkel Helmut Klima
Karl Jahrmarkt der beste Kunde Hans Jürgen Grützner
Elsa seine Frau Erna Blom-Hansford
Otto Berlinger Automatenaufsteller Andreas Hanhart
Lilo seine Freundin Astrid Nordgerling
Agnes Hausbesitzerin Doris Stein

 

Weitere Mitwirkende:

Souffleuse Anette Rinklake
Maske Dietlind Rolf und Christiane Dirkes
Bühnenbau Helmut Klima, Peter Schulmann, Uwe Weidenbörner, Karl Heinz Vorjohann, Holger Nordgerling, Klaus Stein, Norbert Füchtenhans, Ulrich Schneider, Keith Hansford
Bühnentechnik Josef Specht, Klemens Petermann